topblock_lrs
blockHeaderEditIcon
Les Routiers Suisses - Sektion Berner Oberland
Routiers_Hauptmenue
blockHeaderEditIcon

Social Bookmarks
blockHeaderEditIcon

Die Les Routiers Suisses, Sektion Berner Oberland haben eine neue Kassierin

An der Hauptversammlung der Routiers Suisses, Sektion Berner Oberland im ABZ in Spiez gab es Neu- und Wiederwahlen, Ehrungen von Mitgliedern und viel Lob für den guten Geist der Les Routiers Suisses
Peter Abplanalp, Präsident der Les Routiers Suisses, Sektion Berner Oberland begrüsste zur 42. Hauptversammlung im ABZ in Spiez. Die Traktandenliste enthielt Wiederwahlen von 2 Vorstandsmitgliedern und die Neuwahl einer Kassierin. Die beiden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig und mit viel Applaus gewählt.

Sonja Nägeli aus Hasliberg Wasserwendi hat sich mit persönlichen Worten bei der Versammlung vorgestellt und bei Ihrer Ansprache betont, dass Sie sich über die neue Aufgabe im Vorstand sehr freuen würde. Sonja Nägeli wurde einstimmig als neue Kassierin in den Vorstand gewählt.

2 Mitglieder durften für die 50-jährige Mitgliedschaft, sowie 17 Mitglieder für 25 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet werden. Der Präsident führte zügig und souverän durch die Versammlung.

Die Sektion Berner Oberland durfte im Jahr 2018 432 Teilnehmer an den obligatorischen CZV Weiterbildungskursen begrüssen. Die Kurse finden in den Relais Routiers der Sektion Berner Oberland statt. „Die Sektion Berner Oberland ist für die Anliegen der Berufsfahrer da“, steht auf der Webseite. Peter Abplanalp, Präsident der Sektion Berner Oberland und Delegierter im Zentralvorstand steht voll hinter dieser Aussage. David Piras, Generalsekretär der Les Routiers Suisses, überbrache die besten Wünsche aus dem Generalsekretariat aus Echandens und lobte die ehrenamtliche Tätigkeit und den Zusammenhalt unter den 35 Sektionen, welche über die ganze Schweiz verteilt sind. Weiter informierte David Piras über die Zukunftspläne der Importeure. Die nächsten 10-20 Jahre werden im Transportwesen wegweisend sein.

Nach der Versammlung stand das alljährliche Spiel zu Gunsten einer wohltätigen Organisation an. Dank den vielen hochwertigen Preisen, die uns unsere Sponsoren zur Verfügung stellten, kam ein beachtlicher Betrag zusammen, den wir der Kinderkrebshilfe Schweiz Spenden werden.

Steiner Emil, Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Les Routiers SuissesDer Präsident, Peter Abplanalp schliesst die Versammlung und wünscht allen Mitgliedern allzeit gute Fahrt und «e suberi Stossstange»

Links: Steiner Emil, Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft bei den Les Routiers Suisses
Rechts: Abplanalp Peter, Präsident mit Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Kommentar 0
ueberschrift_aktuelles
blockHeaderEditIcon

Berichte aus der Sektion Berner Oberland

Wir haben schon vieles zusammen erlebt, zurück bis 2005 ist es in unserem Archiv erhalten.
Viel Spass und gute Erinnerungen in den einzelnen Jahrgängen:

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*